Hinweise u. Regeln - Radfahrerklub

rfcgera.org Startseite
Direkt zum Seiteninhalt
Der Verein stellt sich vor
Hinweise und Regeln für das Radwandern

Die Teilnehmer an unseren Radwanderungen schätzen ihren Trainingszustand selbst ein und wählen die dementsprechende Fahrt selbst aus. Anfängern und Radlern mit gesundheitlichen Problemen werden die gemütlichen C-Fahrten empfohlen. Bei  unseren Radwanderungen gelten folgende Orientierungen:
  • C = Fahrt über 20 bis 40 km mit 12 - 15 km/h Ø-Temp0
  • B = Fahrt über 35 bis  70 km mit 15 - 18 km/h Ø-Tempo
  • A/B= Fahrt über 60 bis 100 km mit 18 - 21 km/h Ø-Tempo
  • A = Fahrt über 90 bis 150 km mit 20 - 30 km/h Ø-Tempo (Rennrad)

- Die Fahrten  werden auf öffentlichen Straßen, Rad-, Feld- und Waldwegen unter Beachtung der StVO durchgeführt.
- Das Fahrrad muss den gesetzlichen Bestimmungen zur Verkehrssicherheit (StVZO) entsprechen.
- Die Veranstaltungen finden auf eigene Verantwortung und Gefahr bei jedem Wetter statt.
- Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung.
- Bei längeren Fahrten und ungünstigen Witterungsbedingungen ist eine Einkehr zeitmäßig einzuplanen.
- Bei Fahrten (teilw. Bahn) muss vorab die Information beim Fahrtenleiter erfolgen.
- Ein Fahrradhelm wird dringend empfohlen, Imbiss und Getränke sind mitzubringen.
- Die Hinweise des Fahrtenleiters sind unbedingt zu beachten.
- Der Fahrtenleiter kann vor und während der Fahrt Strecke und Ziel begründet ändern.

Für das Fahren in der Gruppe gilt:
- Versetzt hintereinander fahren;
- Niemals rechts überholen (bzw. notfalls den Vordermann warnen);
- Abrupte Richtungsänderungen und plötzliches Bremsen ohne Not vermeiden;
- Handzeichen oder Ansagen des Fahrtenleiters nach hinten weitergeben;
- Abstände - möglichst eine halbe Radlänge - einhalten (bergab mindestens zwei Radlängen);
- Etwas Werkzeug und einen Ersatzschlauch bei sich führen.

Besucherzaehler
letzte Aktualisierung 15.04.2018 16:56 Uhr
Radfahrclub Solidarität 1895 Gera e.V. www.rfcgera.org, rfc gera, rfcgera
Zurück zum Seiteninhalt